04.04.2022 campus-leben, veranstaltungen

Abendveranstaltung mit dem bene! Verlag

Das Mutter-Tochter-Gespann Käßmann stellt ihre neuen Kinderbücher vor

Am Montag, den 04.04.2022, hatten wir das Vergnügen den bene! Verlag bei einer Abendveranstaltung bei uns willkommen zu heißen. Mit dabei waren Stefan Wiesner, Verlagsleiter und Lektor im bene!-Verlag, Dr. Margot Käßmann, Autorin und Theologin und Lea Käßmann, ebenfalls Autorin, Redakteurin und Pressereferentin.

Der bene! Verlag ist ein christlich und spirituell orientierter Verlag mit einem vielfältigen Programm, welches nicht nur Kinderbücher sondern auch Biografien, Kalender, Ratgeber, Geschenkbücher und Erzählungen veröffentlicht.

An der Abendveranstaltung nahmen 30 Schüler:innen teil. Nach einer kurzen Vorstellung des Verlags und der beiden Autorinnen erklärte uns Herr Wiesner den Weg von der Idee bis zum fertigen Buch. Die erste Frage, die man sich stellt, ist: Welche Geschichte möchten wir erzählen? Frau Dr. Margot Käßmann hat sich hier eine Geschichte aus der Bibel ausgesucht, die sie kindgerecht und bibelgetreu wiedergegeben hat. Bei dem Kinderbuch «Jona und der große Fisch», das für Kinder ab ca. 5 Jahren empfohlen wird, entschied sich Frau Käßmann aus der Sicht von Jona selbst zu schreiben.

Nachdem das Skript steht, geht es an die Illustrationen. Zusammen mit der Illustratorin Stefanie Scharnberg und dem Lektorat des Verlags werden nun das Aussehen der verschiedenen Figuren besprochen und entwickelt. Das Aussehen des Fisches brauchte mehrere Anläufe, da der große Fisch nicht zu gruselig sein, aber dennoch seinen Charakter nicht verlieren durfte. Das Skript wird mit Regieanweisungen versehen, dabei wird entschieden, wie viele Seiten das Bilderbuch bekommt und was in den Illustrationen passiert. Im Abschluss der Gestaltung wird das Cover entwickelt mit Schriftgröße, Titelbild und Platzierung der Figuren. Zuletzt kommt der Klappentext, dieser wird aber nicht komplett von der Autorin selbst geschrieben, sondern gemeinschaftlich.

Lea Käßmann, die Tochter von Margot Käßmann, ist ebenfalls leidenschaftliche Kinderbuchautorin bei bene!. Ihr neuestes Kinderbuch «Schlaf gut, kleiner Waschbär», welches sie zusammen mit der Illustratorin Jana Walczyk veröffentlich hat, ist Band sechs der Reihe «Die Abenteuer des kleinen Waschbären». Dieses Buch hat für viel Begeisterung durch seine wunderschönen Illustrationen gesorgt. Das Bilderbuch handelt vom kleinen Waschbären, der sich abends auf dem Weg nach Hause verläuft. Eine süße Geschichte für Kinder ab 2 Jahren, die wir netterweise auch als Leseexemplar bekamen.

«Fünf-Minuten-Gute-Nacht-Geschichten vom lieben Gott» ist ein Buch von Lea Käßmann und Margot Käßmann. Die beiden arbeiten auch zusammen als Autorinnen-Duo und haben schon mehrere Bücher zusammen geschrieben. Die beiden verrieten uns, dass sie noch keine Auseinandersetzungen bei ihren gemeinsamen Projekten hatten und dass sie sich perfekt ergänzten. Beide Autorinnen haben sich auf schwierige Themen spezialisiert, die leicht verständlich für Kinder erzählt werden.

Wir bedanken uns herzlich bei den Gästen für den erleuchtenden Blick hinter die Kulissen und auch bei den Teilnehmer:innen!
 
Luisa Dragunsky und Tiffany Urban, 222. Block

 

Mehr aus dem Bereich campus-leben, veranstaltungen