02.06.2022

Social Media Crashkurs

Erfolgreich Strategien umsetzen

verlag  |  wien  |  mediakolleg  |  weiterbildung

Die Digitalisierung schreitet kontinuierlich voran, wodurch sich das alltägliche Leben mehr und mehr in den virtuellen Raum verlagert. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung beschleunigt – heute findet soziale Interaktion zu einem Großteil online statt, sei es geschäftlich oder privat. Auch aus dem Verlagswesen sind die Vernetzungsmöglichkeiten durch das Internet nicht mehr wegzudenken. Wurde vor einem Vierteljahrhundert noch für ein anonymes Publikum publiziert, so ist die Käuferschaft heutzutage ungleich bekannter und greifbarer. Vor allem soziale Medien generieren laufend Daten, anhand derer die Bewerbung von Autor:innen, Büchern sowie Lesungen zielgerichtet stattfinden kann.

In diesem Seminar beleuchten die Referenten die Möglichkeiten von Social Media für Verlage und geben einen Einblick in ihre Erfahrungen und Tätigkeiten in diesem Bereich. Die Seminarteilnehmer:innen erhalten einen Überblick über Social-Media-Strategien und Tools für die tägliche Arbeit im Verlag.

Vernetzen Sie sich mit Ihren Kund:innen.

ziel

  • Sie gewinnen Einblicke in die alltägliche Arbeit mit Social Media im Verlagswesen
  • Sie überwinden die Schwellenangst vor Social Media im Verlagswesen
  • Sie können mit einfachen Mitteln erste eigene Schritte gehen

inhalte

  • Vorstellung der wichtigsten Sozialen Medien für das Verlagswesen
  • Umgang mit Sozialen Medien
  • Kommunikation mit Kund:innen und Branchenkolleg:innen
  • Datenanalyse
  • Reichweitengenerierung
  • PR und Werbung
Mehr aus den Bereichen   verlag  |  wien  |  mediakolleg  |  weiterbildung
für wen?
Mitarbeiter:innen in Marketing und PR von Verlagen, Volontär:innen, Student:innen, Interessierte
wann?
02.06.2022, 10:00–17:00 Uhr
wo?
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels Wien
Grünangergasse 4
1010 Wien
wer?
Nikolai Uzelac, Dachbuch Verlag GmbH
Daniel Uzelac, Dachbuch Verlag GmbH
wie?
Vortrag, Praxisbeispiele, Diskussion
wie viel?
250 € Kursgebühr für Börsenvereins- oder HVB-Mitglieder (zzgl. 20% Ust.) inkl. Tagungsverpflegung (zzgl. gesetzl. MwSt. und Mittagessen)
280 € Kursgebühr für Nichtmitglieder (zzgl. 20% Ust.) inkl. Tagungsverpflegung (zzgl. gesetzl. MwSt. und Mittagessen)